Es kommt ja mal vor, dass Kollegen das Unternehmen verlassen.
Nun gibt es ganz sicher eine Checkliste zur Deaktivierung des User-Accounts im Netz. ūüėČ Bez√ľglich des E-Mail-Accounts unter Exchange k√∂nnte dann nachfolgendes interessant sein.

Ist die Unternehmensrichtlinie dahingehend gestrickt, dass keine privaten Mails zugelassen sind, muss das Mail-Postfach langzeitarchiviert werden (andernfalls vielleicht auch, wenn der Mitarbeiter vorher seine privaten Mails herausgefiltert hat). Eine einfache Möglichkeit unter Exchange 2010, ohne dass der Admin gleich auf den Postfachinhalt zugreifen muss, sind folgende EMS-Befehle:

Exportieren des Postfachs in ein .pst-File auf eine Freigabe eines Servers:

New-MailboxExportRequest -Mailbox „Nachname, Vorname“ -FilePath „\\Server\BackupDB\Name_Backup.pst“

Da der Export serverbasiert läuft, kontrolliert man anschließend, ob er vollständig durchgelaufen ist:

Get-MailboxExportRequestStatistics -Identity Name\MailboxExport

Ist alles ok, kann der Job gelöscht werden:

Get-MailboxExportRequest | Remove-MailboxExportRequest

Weitere Impressionen unter http://technet.microsoft.com/de-de/library/ee633455.aspx.