Dynamischen Datenträger in Basisdatenträger zurückkonvertieren

Offiziell heißt es ja, wenn man mal diese Abfrage in der Datenträgerverwaltung von Windows einmal bestätigt hat, dass man keinen dynamischen (System-)Datenträger mehr in einen Basisdatenträger zurückverwandeln kann.
Da aber die Acronis True Image 11 Home (offenbar aus nichttechnischen Gründen) immer noch keine dynamischen Datenträger erkennt (im Gegensatz zu z.B. Norton Ghost oder sogar ehemals Drive Image (7), muss man hier eventuell doch ein wenig tricksen – möchte man nicht seine Festplatte nochmal neu einrichten.
Ein sehr guter Artikel hierzu findet sich hier. Ich persönlich benutzte das Tool Dskprob.exe aus den Windows-Supporttools für XP – die Möglichkeit 2. War zwar ein wenig wie Russisch Roulette, wenn man da mit einem Sektor-Editor direkt die Datenstruktur der Platte ändert, hat aber einwandfrei funktioniert. 😉

Kommentar schreiben